Deutsch-Italienische Gesellschaft e.V. Karlsruhe | Società Italo-Tedesca di Karlsruhe

Die Liebe als Dichtung. Zur italienischen Dichterin Alda Merini (1931-2009)

08.10.2024,
19:00 Uhr

Badische Landesbibliothek, 
Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe
Straßenbahnhaltestelle "Europaplatz"
Die neue Übersetzung von „Die verliebte Seele“ (Moloko Print, 2022) die Alda Merini im Jahr 2000 schrieb, bietet die Gelegenheit, diese in Deutschland noch fast unbekannte Dichterin vorzustellen. Mit ihrer starken Authentizität ist Alda Merini eine Hauptperson der literarischen Szene in Italien gewesen, auch wenn sie immer außerhalb spezifischer Strömungen oder Schulen blieb. Ihre Dichtung erscheint wie eine ursprüngliche Gabe, die sich fast mit Gewalt verbreitet; in ihren Gedichten wird die Schönheit immer von schmerzlichen Empfindungen begleitet. Oft hat Alda Merini die Frau als das beste Symbol der dichterischen Tätigkeit betrachtet; gerade deshalb ist ihre Vorstellung zum Weltfrauentag besonders geeignet. An diesem Abend wechselt die lebendige Lektüre ihrer Texte mit einigen Hinweisen auf eine kritische Rekonstruktion ihrer Poetik ab, um in diese besondere dichterische Welt am bestens einzuführen.

Ein Gespräch mit der Literaturkritikerin und Schauspielerin Dr. Elettra De Salvo, geleitet von Prof. Aldo Venturelli 

Der Eintritt ist frei - Spenden sind sehr willkommen!

Die Deutsch-Italienische Gesellschaft e.V. wird unterstützt von der Stadt Karlsruhe und dem Italienischen Kulturinstitut Stuttgart; die DIG Karlsruhe ist Mitglied der VDIG (Vereinigung der Deutsch-Italienischen Kultur-Gesellschaften.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.