Deutsch-Italienische Gesellschaft e.V. Karlsruhe | Società Italo-Tedesca di Karlsruhe

Seit 1948 ein Stück Italien in Karlsruhe - Da 1948 un angolo italiano a Karlsruhe

“Tra note e parole” Die Sprache der Oper Giacomo Puccinis (1858 – 1924)  

12.04.2024,
18:00 Uhr

im Centro (Schul- und Kulturzentrum der DIG Karlsruhe) Kaiserstraße 150, 2. OG, 76133 Karlsruhe Straßenbahnhaltestelle "Europaplatz"

“Ich liebe die kleinen Dinge, und ich kann und will nur die Musik der kleinen Dinge machen, wenn sie wahr, leidenschaftlich und menschlich sind und zu Herzen gehen.“ 
Giacomo Puccini Die Analyse und Interpretation von Sprache und Musik in den Opern von Giacomo Puccini wird das Leitmotiv des Abends sein. Die Vertiefung und Erforschung der emotionalen Nuancen, die perfekte Verbindung von Wort und Melodie, die Wahl bestimmter dramaturgischer Elemente und schließlich seine enge Zusammenarbeit mit seinen Librettisten, um zutiefst reale und einnehmende Charaktere zu schaffen, werden einen Einblick in die "Unsterblichkeit" und Modernität von Puccinis Opern geben. 
Vortrag von Assunta Piro-Krauth, M.A. (in italienischer Sprache) und Dr. Torsten Mario Augenstein (in deutscher Sprache)

Der Eintritt ist frei - Spenden sind sehr willkommen!

Die Deutsch-Italienische Gesellschaft e.V. wird unterstützt von der Stadt Karlsruhe und dem Italienischen Kulturinstitut Stuttgart; die DIG Karlsruhe ist Mitglied der VDIG (Vereinigung der Deutsch-Italienischen Kultur-Gesellschaften.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.